05.12.2018 12:06
Fachbereich: Schulleitung

Buntes weihnachtliches Programm beim Adventsbasar der KGS Schwarmstedt

ein Besuch lohnt sich


Adventsbasar 2017

Am Freitag, dem 7.12.2018, findet in der Zeit von 15 – 18 Uhr an der Wilhelm-Röpke-Schule der traditionelle Adventsbasar statt.

Neben Leckereien und selbst Gebasteltem gibt es in der Mensa ein buntes musikalisches Programm.

So beginnt das Bläserensemble der 5. Klassen unter der Leitung von Nicolas Kindereit mit seinem ersten großen Auftritt, dem die Akteure schon aufgeregt entgegenfiebern.

Gleich darauf können sich die Zuhörer auf Greta Nebel-Engehausen, Jana Schwabe und Jessica Dietz aus der Gesangs-AG von Oliver Kracke freuen. Die drei sind schon mehrfach bei Schulveranstaltungen aufgetreten und haben inzwischen ein begeistertes Stammpublikum. Um 15.30 Uhr wird das Bläserensemble der 6. Klassen unter der Leitung von Jan Stünkel zeigen, was es kann und die Gäste erfreuen. Ab 16 Uhr zeigen Schülerinnen, die regelmäßig im Tanzstudio K12 gemeinsam trainieren, was sie dort gelernt und speziell für den Adventsbasar eingeübt haben. Ein weiteres Highlight startete gegen 16.10 Uhr. Der KGS-Schüler Moritz Reusch, den viele schon aus Konzerten mit seinem Klavierlehrer Ulrich Rasokat kennen, spielt verschiedene Stücke auf dem Flügel und wird damit sicherlich die Gäste in der Mensa begeistern. Das gleiche gilt sicher auch für Fenja Künne, Jana Schwabe und Daniella Valtere aus der Talentschmiede von Olli Kracke, die ab 16.45 Uhr auf der Bühne stehen. Um 17 Uhr dann eine Premiere, Schülerinnen, die regelmäßig in der Ballettschule von Mareike Philipp trainieren, werden in zwei Gruppierungen jeweils eine Ballettchoreografie auf die Mensabühne zaubern. Last not least werden die Mensaerprobten Schülerinnen aus dem K12 ab 17.15 Uhr das Programm mit einer Hip Hop Aufführung abrunden.

Wie man schon am Mensaprogramm sehen kann, geben sich die Schülerinnen und Schüler der KGS sehr viel Mühe, ihren Besuchern etwas zu bieten und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Kaum eine Schule wird über so viele Jahre mit Schmalzkuchen, Keksen, Waffeln und anderen weihnachtlichen Leckereien ein Patenkind finanzieren; nach Bhawani aus Nepal und Che aus Kamerun ist es jetzt Tefflyn aus Haiti. Eine Dokumentation über die Patenkinder und über ein Projekt, das Mareike Remmers vorstellen wird, kann man im Flur der Mensa finden.

Ein Bummel über den Adventsbasar lohnt sich also auf jeden Fall. Die Schule freut sich auf viele Besucher.


Diese Seite ist hier zu Hause: http://www.kgs-schwarmstedt.de/index.php?id=53&tx_ttnews[tt_news]=382&cHash=769d80bc68a192b292f1ac4f9d32ff51